Monday, 28th of May 2018

Kammerchor Belcanto Zwickau 

... stimmlich beweglich, mit immer noblem und ausgewogenem Gesamtklang ...

„Bel canto“ (ital.: schöner Gesang): Nicht als leere Phrase war es gemeint, als die
Sänger*innen des Kammerchors Belcanto Zwickau ihrem Chor eben diesen Namen
gaben: Das oberste Ziel der monatlichen Probenarbeit sollte bereits in der
Namensgebung zum Ausdruck kommen.

Getreu dieser Intention ist der Kammerchor Belcanto Zwickau seit mehr als
20 Jahren darum bemüht Chormusik zu erarbeiten, sie zu pflegen – der Musik
gerecht zu werden und stellt dies in einer Vielzahl von Konzerten seit seiner
Gründung unter Beweis. Das unter der Leitung von Nico Nebe erarbeitete Repertoire
erstreckt sich von der Renaissance bis hin zur Gegenwartsliteratur.

Ihr Interesse ist geweckt? Sie sind daran interessiert, bei uns aktiv mitzuwirken, sind
an einem Konzert interessiert oder möchten uns unterstützen? Gerne stehen wir für
Fragen jedweder Art zur Verfügung.

Gelungene Eröffnung

Unser Beitrag zum Eröffnungskonzert des 7. Internationalen Robert-Schumann-Chorwettbewerbes war ein voller Erfolg. Nachdem zwei international angereiste Chöre einige Titel zum Besten gaben, hatten wir die Ehre und durften den Abschluss des Konzertes bilden. Mit einem bunten Programm versuchten wir die Herzen des Publikums zu erobern - und scheiterten keineswegs. Die Titel aus dem 16.-, 19.- und 21. Jahrhundert kamen wirklich gut an. Das bestätigte uns der lang anhaltende Applaus. Die Highlights unseres Auftrittes waren zweifellos die choreografierten Stücke "In the mood" und "Insalata Italiana", bei denen mit Spaß und Augenzwinkern (gesanglich wie darstellerisch) nicht gespart wurde. Unser Programm beendeten wir mit dem von Robert Schumann komponierten "Beim Abschied zu singen" und stimmten die Zuhörer somit angemessen auf den Wettbewerb ein.